Stärke dein Immunsystem in der Grippesaison

Stärke dein Immunsytem - gesund und Fit durch den Winter

In der Winterzeit ist unser Immunsystem schwächer als im Sommer. Dies liegt an dem fehlenden Sonnenlicht, der geringeren Bewegung an frischer Luft und meist weniger Frischkost. Die Folge ist eine höhere Anfälligkeit gegenüber Viren. Im Volksmund „Grippewelle“ genannt.

Eine Infektion und Erkrankung entsteht durch:
– einen Krankheitserreger (Viren, Bakterien, Pilze etc.)
– Übertragungsweg
– Vermehrungsfähiges Millieu

Der Erreger ist meist das gesamte Jahr über da, diesen können wir nicht beseitigen. Wir können aber lernen, mit ihm zu leben. Den Übertragungsweg erschweren wir durch die bekannten Hygieneregeln.

Doch wir sind nicht den Erregern und den potentiell infizierten Mitmenschen hilflos ausgesetzt. Wir haben eine Geheimwaffe, unser Immunsystem. Und hier liegt der Schlüssel zur Gesundheit während der „Grippesaison“.

Das Zauberwort heißt Prävention. Denn wenn das Immunsystem stark ist, kommen wir deutlich leichter durch die infektionsanfällige Zeit

Wie kann ich mein Immunsystem stärken?

  • tägliche Bewegung an frischer Luft, insbesondere im Wald
    (der Aufenthalt im Wald verändert nachweislich das Blutbild zum Positiven!)
  • Frischkost-betonte Ernährung: Zufuhr wichtiger Enzyme, Vitamine und sekundärer Pflanzenstoffe
  • Vermeidung entzündungsfördernder Lebensmittel: Kaffee, Alkohol, Fleisch, Kuhmilch, Weizen, Zucker
  • Erhöhte Zufuhr von Antioxidantien: Wildkräuter, Aronia, Linolensäure, Präparate aus der Zistrose, u.v.m.
  • Ausreichende Vit.D und Vit.C-Versorgung: stärkt das Immunsystem, antioxidative Wirkung – Substitution in Abstimmung mit Arzt/ Heilpraktiker
    natürliche Vorkommen von viel Vit. C: Zitrone, Hagebutte, Sanddorn, Wildkräuter wie Brennnessel
  • Natürliche antivirale und entzündungshemmende Mittel: Curcuma, Knoblauch, Ingwer, Holunder, scharfe und bittere Gewürze, Propolis
  • Ausreichender Schlaf in völliger Dunkelheit zur Regeneration,
    Der Schlaf vor Mitternacht (idealerweise ab 22Uhr) ist ideal zur Regeneration und Stärkung des Immunsystems
  • Viel und regelmäßig trinken vor allem Wasser oder Kräutertees
  • Hyperthermie bei guter Herzgesundheit: Infrarot-Sauna / Schwitzbäder / Sport treiben
    (mit jedem Grad Körpertemperaturerhöhung verdoppelt sich die Leistung des Immunsystems, darum ist Fieber im Falle einer Erkrankung so wichtig!)
  • Meditation: Tiefenentspannung sorgt für eine bessere Leistung des Immunsystems
  • Phytotherapie/ Homöopathie: > geeignete Präparate werden individuell ermittelt
  • eine gesunde Darmflora ist Voraussetzung für ein funktionierendes Immunsystem: Probiotika > geeignete Präparate werden individuell ermittelt

Nicht zu vergessen, die Macht der eigenen Gedanken:
Die psychische Verfassung hat einen großen Einfluss auf unser Immunsystem. Während Angst und Besorgnis uns anfälliger für Erkrankungen macht, stärkt eine zuversichtliche und glückliche Lebenseinstellung nachweislich das Immunsystem.
Doch genau dieser machtvolle Stellhebel wird meist unterschätzt und ist auch schwer allein umzusetzen. Hierbei unterstützt und begleitet dich gern Isabel Fügmann.

Komm gut durch den Winter!

Neue Praxisadresse

Seit Juli 2020 findet ihr uns unter folgender Adresse: Lange Str. 21, 04668 Grimma. Schaut doch einfach mal vorbei! Termine werden nach Absprache vergeben. Natürlich bieten wir weiterhin auf Wunsch Hausbesuche an.

Der Praxisraum befindet sich in den Räumen der wunderschönen alten Rösterei. Diese wurde nach liebevoller Renovierung in einen Coworking Space umgewandelt. Das heißt, jeder hat dort die Möglichkeit, Büroplätze und Schulungsräume flexibel zu mieten.

Mehr Informationen

Events 2019: Gesundheitstag im PEP & Stadtfest Grimma

Gesunde Ernährung kann auch richtig gut schmecken. Mein Ziel ist es, diese Behauptung den Menschen und meinen Patienten auch zu beweisen. Im Mai hatte ich dazu die ideale Gelegenheit, als ich beim beim traditionellen großen Gesundheitstag im PEP Einkaufszentrum Grimma dabei war. Mit einer Mischung aus Verwunderung und Interesse probierten die Passanten das selbstgemachte Wildkräuter-Pesto von mir aus und konnten meiner These zustimmen.

Auch beim Grimmaer Stadtfest in Ende September gab es ähnlich schöne Begegnungen in Zusammenarbeit mit Yogalehrerin Regina Rehahn (Yoga für Dich/ Treffpunkt Gesundheit). Gemeinsam verschenkten wir selbstgemachtes Kräutersalz sowie Badepralinen und kamen mit interessierten Passanten ins Gespräch über Yoga, Bewegung, Gesundheit und Kräuter.

Das zugehörige Wissen über Wildkräuter und deren Zubereitung erfahrt ihr in meinen Workshops und Kräuterwanderungen, die ich rechtzeitig auf dieser Homepage ankündige. Im Rahmen meiner Ernährungstherapie gebe ich dieses Wissen individuell an meine Patienten weiter.